Geologen, Mineralogen, Bergbaufachleute und Sammler die im Spessart aktiv waren/sind:

von Joachim Lorenz, Karlstein a. Main



Hier werden Geologen, Mineralogen und Sammler kurz aufgeführt, die im Spessart aktiv waren oder es noch sind. Die Lebensdaten entstammen der Literatur. Bei Nennung und die Verdienste sind sicher subjektiv und stellen oft nur einen kleinen Ausschnitt der gesamten Tätigkeiten dar:

Bitte bedenken Sie auch, dass die Schreibweise von Persönlichkeiten des 18. und 19. Jahrhunderts oft wechselten. Für weitere Hinweise von Lebensdaten zu den genannten Personen bin ich immer dankbar.


Literatur:
LORENZ, J. & SCHMITT, R. T. (2009): Cancrinit, das Mineral aus Russland mit dem Namensgeber aus Hanau bzw. Bieber im Spessart.- Mitteilungsblatt Zentrum für Regionalgeschichte 34. Jahrgang 2009, S. 37 - 46 (einschließlich der 4 unpaginierten Farbseiten in der Heftmitte), 17 Abb., Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt für Kultur und Sport, Gelnhausen.
LORENZ, J. mit Beiträgen von M. OKRUSCH, G. GEYER, J. JUNG, G. HIMMELSBACH & C. DIETL (2010): Spessartsteine. Spessartin, Spessartit und Buntsandstein – eine umfassende Geologie und Mineralogie des Spessarts. Geographische, geologische, petrographische, mineralogische und bergbaukundliche Einsichten in ein deutsches Mittelgebirge.- s. S. 29ff.


Zurück zur Homepage oder zurück an den Anfang der Seite